Überschrift: Tauchen am Great Barrier Reef
Name: Kalle
Zeit: 2017-07-12 10:00:00
Ort: Airlie Beach (Australien)
Bericht: Das worauf ich mich am meisten bei dem Trip gefreut habe, stand kurz bevor. Tauchen am Great Barrier Reef! Wir fuhren 3 Stunden mit einem Boot raus, um zum Reef zu kommen. Es war stürmisch und hoher Wellengang. Plötzlich tauchte 100 Meter neben dem Boot ein riesiger Wal auf. Wahnsinn! Am Reef war das Wasser plötzlich ganz ruhig. Taucheranzug, Flossen und Schnorchel an und ab ins Wasser! Eine erstaunliche Fischvielfalt und Unterwasserwelt war zu bestaunen. Jedoch so leuchtend, wie man die Korallen aus Dokus kennt, waren sie leider nicht, sondern ganz blass. Erschreckend! Durch den Anstieg der Meerestemperatur, verursacht das bei den Korallen einen Hitzestress, daraus folgt die Korallenbleich und das Korallensterben. Wodurch steigt die Meerestemperatur an? Schiffsverkehr und Industrie. Wir verließen das Reef mit den Gedanken, wie wir unsere eigene wunderschöne Natur selber zerstören...
Foto:
Karte: