Überschrift: Besuch bei Rückenwind
Name: Herr Erdmann
Zeit: 2016-02-09 10:00:00
Ort: Wittlich (Deutschland)
Bericht: Heute bin ich mit einem Thema konfrontiert worden über das ich noch nie nachgedacht habe. Wie geht es eigentlich Kindern, deren Papa im Knast sitzt und was bedeutet das für sie?
Ich habe heute Frau Bonifas und Herrn Pesch von der Beratungsstelle Rückenwind in Wittlich getroffen. Die SKM-Einrichtung kümmert sich dort um Frauen und Kinder deren Männer in Wittlich im Knast sitzen. Gerade die Kinder leiden unter dem Strafvollzug ihrer Väter. Unter www.rueckenwind-wittlich.de findet ihr weitere Informationen. Übrigens gibt es Rückenwind jetzt seit fünf Jahren und Rückenwind wird seitdem nur über Projektmittel und Spenden finanziert. Die halbe hauptamtliche Stelle und die zehn ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen sind auch weiterhin dringend auf Spenden angewiesen damit sie diese wichtige Arbeit für die Kinder fortsetzen können. Mich hat der Besuch heute echt ins Grübeln gebracht.
Foto:
Karte: